Uncategorized

Bei diesen Angewohnheiten im Haushalt erhöhst du das Risiko auf Feuer!

Feuer im Haushalt: vorbeugen ist besser! 

Häusliche Brände kommen immer mal vor. Leider oft dann, wenn man überhaupt nicht damit rechnen würde. Es gibt einige Gewohnheiten, die du vermeiden kannst um so das Risiko auf einen Hausbrand zu verringern. 

 

Einige dieser Gewohnheiten wirken auf den ersten Blick harmlos, aber können das Risiko auf ein Feuer im Haus ziemlich erhöhen!

  • Elektronische Geräte sollten nicht zu nah aneinander platziert werden. Es sollte immer ein wenig Abstand zwischen elektronischen Geräten sein. Einige Geräte brauchen ausreichend Luftventilation um sich herum, damit sie nicht zu heiß werden. Die Hitze kann vor allem im Sommer ein Feuer verursachen. Das klingt eigentlich selbstverständlich – aber es sollte eben auch gemacht werden! 
  • Überprüfe deinen Trockner regelmäßig. Hast du schon einmal gehört, dass ein Trockner ein Feuer im Haushalt verursacht hat? Das geschieht, weil die Flusen im Filter nicht ausreichend entfernt wurden. Die enorme Hitze kann dann nicht entweichen – was wiederum zu einem Feuer führen kann. 
  • Vermeide zu viele Verlängerungskabel- und Steckdosenleisten im Haus. Wenn du zu viele Geräte an einem Steckdosenleiste anschließt, dann kann es zu einer Überbelastung kommen. Es kann ein Feuer entstehen. 
  • Verwende niemals beschädigte elektrische Kabel. Erstens können diese beschädigten Kabel einen Schock abgeben und zweitens kann es zu einer Überhitzung kommen und es können so in der unmittelbaren Umgebung liegende entflammbare Stoffe Feuer fangen.
  • Stelle elektronische Geräte aus, wenn du aus dem Haus gehst. Ziehe am besten die Stecker aus der Steckdose. Das Risiko auf einen Kurzschluss wird so eliminiert. 
  • Niemals die Küche verlassen, wenn du am Kochen bist. Eine der häufigsten Ursachen für ein Feuer im Haushalt? Den Herd nicht im Auge behalten. Sollte doch mal Öl anbrennen, dann schütte NIEMALS Wasser drauf! Die Stichflamme wird enorm sein! Viel besser ist es die Flamme abzudecken und das Gas auszustellen. 
  • Lasse keine Kerzen unbeaufsichtigt. Klingt logisch, aber trotzdem halten sich nicht viele Menschen daran. Dabei kann es so schnell gehen! 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button