Uncategorized

DAS hier ist die Wahrheit der 5-Sekunden Regel!

Kann ich dieses Toast noch essen?

Die 5-Sekunden Regel: Wer kennt sie nicht? Wenn du dein Essen auf den Boden fallen lässt und nicht innerhalb von ein paar Sekunden wieder aufhebst, dann solltest du es wegschmeißen.

 

 

Herunter gefallenes Essen kann man doch noch bedenkenlos essen? Zumindest dann, wenn man der 5-Sekunden Regel folgt? Was steckt eigentlich hinter dieser Regel? Es wird vermutet, dass Bakterien eine Weile brauchen, um auf dem Essen anzukommen und würden dies innerhalb von 5 Sekunden nicht schaffen. Galileo hat untersucht, ob an dieser Regel etwas dran ist. Tatsache ist, dass nicht alle Keime gefährlich für uns sind. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Bakterien trockene Nahrung befallen, wenn wir das heruntergefallene Essen direkt wieder aufheben. Die Wahrscheinlichkeit krank zu werden wird jedoch von dem Ort an dem wir es fallen lässt beeinflusst; der Bahnhofsboden hat natürlich mehr Bakterien als dein Küchenboden. Auch spielt es eine Rolle, wie feucht oder klebrig das heruntergefallene Lebensmittel ist. An trockenen Lebensmitteln können Bakterien natürlich viel weniger festhalten. Bei feuchten oder klebrigen Lebensmitteln sollte man jedoch aufpassen, da ist nämlich ganz egal ob es sich um eine oder zehn Sekunden handeln: diese können schon direkt krank machen! Wie handhabst du die 5-Sekunden Regel? Schmeißt du direkt weg? Pustest du? Lasse es uns in den Kommentaren wissen!

 

 

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button