Haustricks

So bewahrt man Knoblauch am besten auf

Denn so verliert der Knoblauch nicht sein Aroma

Viele Leute kommen ohne eine Knoblauchzehe gar nicht aus und haben immer eine Knolle in der Küche. Und auch wenn die aromatische Knoblauchzwiebel monatelang aufbewahrt werden kann, ist die richtige Lagerung durchaus wichtig. Denn so holt man das meiste aus dem Knoblauch heraus und verhindert, dass er weich wird und sein Aroma verliert.

Eine ganze Knoblauchzwiebel retten

Wenn du wunderbare Gerichte mit Knoblauch zaubern kannst, ist deine ganze Zwiebel sicherlich schnell aufgebraucht. Wenn du dagegen eher weniger brauchst, aber eine große Packung gekauft hast, kann es recht schwierig sein, den Knoblauch frisch zu halten. Natürlich kann man eine ganze Knoblauchzwiebel außerhalb des Kühlschranks aufbewahren, aber dann fängt sie vermutlich an zu sprießen. Der Knoblauch ist dann zwar immer noch essbar, hat aber einen weniger angenehmen Geschmack.

Die richtige Temperatur für Knoblauch

Bei der Lagerung von Knoblauch ist eine Temperatur von 15 bis 18 Grad ideal. Da die Raumtemperatur allerdings oft höher ist, muss man ein gutes Plätzchen für den Knoblauch finden. Ein Aufbewahrungsort näher am Boden ist beispielsweise kühler als auf oberen Regalen im Küchenschrank und daher eine bessere Option. Außerdem sollte der Knoblauch nicht in der Nähe von Wasserkochern, Backöfen, Herden oder anderen heißen Geräten liegen. Das zählt auch für Sonnenlicht – Knoblauch zieht es vor, im Schatten zu liegen.

Belüftung für die Lagerung

Knoblauchzwiebeln werden gewöhnlich in einem Netz verkauft, und das aus gutem Grund: Die Zwiebeln müssen belüftet werden, damit sie lange haltbar bleiben. Zu Hause ist es daher am besten, den Knoblauch getrennt und nicht in einer Speisekammer, einem Sack oder einer luftdichten Aufbewahrungsbox aufzubewahren.

Geschälte Knoblauchzehen aufbewahren

Hast di versehentlich mehr Zehen geschält, als du brauchst? Geschälter (und sogar in Scheiben geschnittener) Knoblauch kann auch für eine Zeit lang aufbewahrt werden. Bewahre die Zehen dazu einfach in einem luftdicht verschlossenen Behälter auf. Ein Glasbehälter eignet sich dazu besser als ein Kunststoffbehälter, da Kunststoff den starken Knoblauchgeruch absorbiert. Außerdem muss der Behälter fest verschlossen sein, damit nicht alles im Kühlschrank nach Knoblauch riecht. Den geschälten und / oder in Scheiben geschnittenen Knoblauch kann man bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button