Uncategorized

Stinkt deine Kleidung manchmal nach dem Waschen? Simple Lösung, aber keiner scheint es zu wissen!

Waschemachen ist nicht jedermanns Lieblings-Aktivität. Wäsche zusammen sammeln, reinstopfen, waschen, aufhängen, trocknen, falten: eher nervige Arbeit. Aber zum Glück ist das Resultat befriedigend: schön duftende Wäsche. Sollte man meinen!

Es gibt kaum etwas schöneres: in ein frisch bezogenes Bett steigen und sich im sauberen T-Shirt einmummeln. Aber dann die böse Überraschung… der Kopf legt sich auf das Kissen und es stinkt und muffelt. Das T-Shirt riecht sogar auch muffelig und nach Schimmel. Das ist total blöd. Waschmaschinen sollten die Kleidung natürlich saubermachen und nicht muffelig. Aber soll man sich nun eine ganz neue Waschmaschine anschaffen oder einen teuren Reparaturdienstleister anrufen? Nein, es geht auch günstiger! wie du ganz einfach muffelige Wäsche vermeidest!

Muffelige T-Shirts und Pullover, nach Schimmel riechende Kleidung und Handtücher… soll man jetzt alles noch einmal waschen?

Woher kommt das? Es gibt einige Gründe:

  • Oft waschen wir mit viel zu niedrigen Temperaturen. Die meisten Waschmittel können bei niedrigen Temperaturen verwendet werden, also schon bei 30 oder 40 Grad. Dennoch ist dabei deren Wirksamkeit um einiges eingeschränkt.
  • Viele Menschen verwenden zudem hauptsächlich flüssiges Waschmittel. Aber was viele Menschen nicht wissen: Flüssiges Waschmittel und niedrige Temperaturen sorgen für Fettläuse (auch als Seifenläuse bekannt). Hierbei handelt es sich nicht um echte Läuse, sondern um Schmutzrückstände, die hauptsächlich aus Hautfett und Kalkseife bestehen. Das kommt dadurch, das bei zu niedrigen Temperaturen die Hautfettpartikel nicht ganz gelöst und mit der Waschflotte nicht abtransportiert werden können.
  • Neben dem Hautfett bleiben auch Rückstände von Cremes oder Salben an den Klamotten hängen, wenn die Temperaturen beim Waschen zu niedrig sind.

Was kannst du dagegen tun?

  • Zu allererst: erhöhe die Waschtemperaturen.
  • Außerdem solltest du mindestens einmal im Monat einen leeren Waschgang durchführen. Also mit sehr heißem Wasser und nur ein paar dreckigen Handtüchern und ohne Waschmittel.
  • Der ultimative Trick: einen Spülmaschinentab in die Trommel legen und den Waschvorgang starten. Hierdurch wird die Trommel wieder sauber!
  • Auch kann es ratsam sein, das Waschmittel zu erneuern. Oft ist dies schon mehrere Jahre alt und man wundert sich, warum die Wäsche stinkt.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button