Uncategorized

Wie du mit einer Muschel den Kalk im Wasserkocher sofort entfernst

Kalk? Diesen außergewöhnlichen Trick kanntest du bestimmt noch nicht!

Jeder kennt das Problem: Kalk im Wasserkocher. Die meisten unter euch kennen bestimmt die Tricks mit Zitronensäure oder Essig. Auch sehr zu empfehlen! Kalk sieht schlimmer aus, als es eigentlich ist, aber trotzdem sollten wir dagegen etwas unternehmen. Das einfach Ausspülen des Wasserkochers hilft da jedoch leider nicht.  

 

 

Die weiße Beschichtung ist nicht giftig, aber sollte trotzdem regelmäßig gereinigt werden.

Kalk
Nach wiederholter Nutzung bilden sich im Wasserkocher harte, weiße Ablagerungen an den Innenwänden. Diese Kalkbeschichtung ist für uns nicht weiter schädlich, macht den Wasserkocher aber langsamer und schmecken tut es in einer Tasse Tee auch nicht. Je nach Gebiet enthält das Wasser eine andere Härte. Umso mehr Kalzium und Magnesium im Wasser enthalten sind, umso mehr Kalk entsteht. Beim Erhitzen wandelt sich das Kalziumhydrogencarbonat im Wasser zu Kalk um.

Varianten
Wie bekommst du jetzt den Kalk ganz leicht und dann auch noch auf schöne Weise weg?

  • Erste Variante: fülle den Wasserkocher mit Wasser und gebe etwas Essig hinzu. Stelle den Wasserkocher nun an. Nach dem Kochen, spülst du den Wasserkocher gut aus und lässt ihn nochmals mit reinem Wasser durchkochen.
  • Zweite Variante: fülle den Kocher mit einer Handvoll Reis und lauwarmen Wasser. Schüttel jetzt immer wieder gut durch. Der Kalk wird sich von den meisten Stellen durch die Reibung mit dem Reis ablösen. Gut ausspülen – fertig.

Auf der nächsten Seite findest du nun einen Tipp den wirklich niemand kennt: mit einer Muschel ist die Entkalkung super einfach!

 

Etwas Meer im Wasserkocher?
Es mag vielleicht etwas komisch klingen, aber ein Mitbringsel aus den Strandurlaub wird deinen Wasserkocher vor Kalk schützen. Den Kalk im Wasserkocher kannst du mit Muscheln bekämpfen. Schütte einfach ein paar Muscheln (vielleicht noch aus dem Urlaub) in den Wasserkocher. Die Muscheln nehmen den Kalk auf und beugen weitere Kalkablagerungen vor. Achte jedoch darauf, dass du die Muscheln immer mal wieder rausholst und durch neue ersetzt.

 

 

muschel

Muschel
Wir sind davon überzeugt, dass jeder von euch ein paar Muscheln irgendwo rumliegen hat. Wir selbst gehören zu den Menschen, die im Urlaub jedes Mal aufs Neue denken ‘Oh, die Muschel ist aber schön. Die nehme ich mit.’… da kommen schon mal einige zusammen. Über die Jahre liegen sie dann im Haushalt überall zur ‘Deko’. Das ist zwar irgendwie auch schön, aber auf die Dauer dann etwas komisch. Es kommen schließlich immer mehr dazu. Also: die Lösung liegt jetzt auf der Hand! Ab in den Wasserkocher damit.

Diesen Trick kanntest du noch nicht, oder? Deine Freunde oder Bekannte bestimmt auch nicht! Teile es mit ihnen!

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button