Uncategorized

Wie man Spülmittel auch verwenden kann: 8 Tipps für Wände, Ofen und Dreckflecken

Wusstet ihr schon, dass Spülmittel für die Reinigung ganz vieler Dinge im Haus verwendet werden kann? Natürlich ist es vor allem für das Spülen von dreckigem Geschirr zuständig, aber ihr könnt es auch super zum Herdputzen, für Schmuck, Schminkpinsel und sogar Wände benutzen. Hier sind acht alternative Vorschläge, wie man Spülmittel auch verwenden kann.

 

via: Creativo

Zum Waschen von Teppichen

Wenn ihr einen Teppich waschen müsst, reicht es schon 1 Tasse Wasserstoffperoxid, 2 Esslöffel Spülmittel und 1 Esslöffel Waschpulver mit einer Tasse Weichspüler zu vermischen und schon habt ihr ein optimales Reinigungsmittel für Teppiche!

Um Küchenschränke von Fettresten zu befreien und sie wieder zum Glänzen zu bringen

image: Pinterest

Hierfür muss man nur 2 Esslöffel Spülmittel mit einem halben Liter lauwarmen Wasser vermischen und dies dann benutzen, um die Schränke mit einem Lappen abzuwischen.ADVERTISEMENT

Um Dreckflecken aus Kleidungsstücken zu entfernen

240 ml Wasserstoffperoxid und 120 ml Spülmittel in eine Sprühflasche geben, schütteln und auf die Flecken sprühen. Einige Minuten einwirken lassen und die Kleidungsstücke dann mit der normalen Wäsche waschen.

Um das Parkett zum Glänzen zu bringen

240 ml Wasser, 200 ml Essig, 200 ml Ethanol und 3 Tropfen Spülmittel mischen und schon ist eurer Putzmittel für Holzböden fertig!

Um den Ofen richtig zu reinigen

360 ml Wasser, ein Esslöffel Spülmittel und 10 Tropfen von einem ätherischen Öl mit einem schönen Duft: Alles in einer Sprühflasche vermischt ergibt das den perfekten Helfer, um den Ofen von Kopf bis Fuß zu reinigen und ihn auf Hochglanz zu bringen. ADVERTISEMENT

Um Make-up-Pinsel zu waschen

Mit Spülmittel kann man auch super Make-up-Pinsel waschen. Dafür einfach eine Schüssel mit lauwarmen Wasser nehmen, zwei Esslöffel Essig und zwei Esslöffel Spülmittel hineingeben, vermischen und sachte die Pinselborsten eintauchen. Ganz einfach, oder?

Für saubere Wände

Wenn ihr Flecken an den Wänden habt, gibt es nichts Einfacheres dagegen als Spülmittel. In einer Schüssel mit lauwarmem Wasser einen Esslöffel destillierten Essig und einen Esslöffel Spülmittel geben. Das ganze vermischen, Lappen eintauchen, auswringen und damit dann die Flecken und Wasserränder auf den Wänden wegwischen.ADVERTISEMENT

Um Schmuck wieder seinen alten Glanz zu verleihen

Den Boden einer Schüssel mit Alufolie auslegen, eine Tasse warmes Wasser und je einen Esslöffel Natron, Salz und Spülmittel hineingeben und vermischen. Den Schmuck hineinlegen und sanft mit einer alten Zahnbürste reinigen.

 

Und – war etwas Neues für euch dabei?

 

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button